Aktuelle Informationen

19.10.2019
Gemeindeinitiative Hitzkirch
Warum machen wir das jetzt ?
Wir wissen jetzt nach 1.5 Jahren aus der Begleitgruppe der Windpark Lindenberg AG auf der Aargauer Seite, bei der wir auch als Gegner beteiligt sind, was zur Zeit geplant ist und was solche gewaltigen Anlagen für negative Auswirkungen auf Mensch, Tier und Natur haben. Das Naherholungsgebiet Lindenberg wird zerstört !
Auf der Luzernerseite gibt es nur einen regionalen Entwicklungsplan, sie ist aber nicht im kantonalen Richtplan.
1.10.2019
Gemeindeinitiative Hitzkirch
Amtlich veröffentlicht am 18.9.19
Der Verein Pro Lindenberg und die Interessengemeinschaft gegen den Windpark Lindenberg-Hitzkirch  eröffnen die Unterschriftensammlung vom 1.10.2019 - 30.11.2019 für ein Volksbegehren.
Verbot von Windkraftanlagen im Grundbuchperimeter Müswangen, Hämikon und Sulz zum Schutz des Naherholungsgebiets Lindenberg.
"Zum Schutz des Naherholungsgebiets Lindenberg sind die rechtlichen Grundlagen zu schaffen, dass in den Grundbuchperimetern Müswangen (316), Hämikon (308) und Sulz (322) keine Windkraftanlagen erstellt werden"
24.6.2019 Besprechung über die Brutvögel im Bereich Windpark Lindenberg für den Umwelt- verträglichkeitsbericht an den Kanton Aargau
Es soll ein falsches Bild vermittelt werden !
Infolge Intervention der Windpark Gegner und der Anwohner auf dem Lindenberg sollte der Bericht der nateco AG bezüglich Brutvögel im Windparkperimeter an der Sitzung vom 24.6.2019 überarbeitet / bereinigt werden, da er nicht der Realität entspricht. Der Verfasser dieses Berichts ist aber nicht bereit unsere Einwände anzupassen. Im Bericht soll eine Unbedenklichkeit bezüglich der bestehenden Vogelwelt ausgewiesen werden. Siehe als Beleg auch unsere Videos "gechützte Vögel" auf der Homepage. Videos 2019 folgen im September.
Im untenstehenden Link sehen Sie unsere Beanstandungen.
Neue Zürcher Zeitung  3.4.2019
Bund korrigiert Zahlen zur Windstärke – und sieht sich mit Vorwürfen konfrontiert, die Zahlen für die Energiewende geschönt zu haben
In der Schweiz weht der Wind weniger stark als angenommen. Windenergie-Gegner werfen dem Bund vor, für die Abstimmung zum Energiegesetz 2017 mit geschönten Daten operiert zu haben.
Begleitruppensitzung 28.3.2019
Die Windpark Lindenberg AG gibt den ausgewählten Anlagetyp bekannt.
General Electric  GE 5.3 - 158
Gesamthöhe 230 Meter
Nabenhöhe   151 Meter
Blattlänge        75 Meter  -  Rotordurchmesser 158 Meter
Leistung 5.3 MW
Luzernerzeitung  12.3.2019
Windkraftgegner suchen Vogelfotos vom Lindenberg.
Der Verein Pro Lindenberg will aufzeigen, dass die Windpark-Initianten ein falsches Bild von der Vogelwelt vermitteln. Dabei sind während April bis September permanent 4 - 50 Weisstörche auf dem Lindenberg.